39. DOMKONZERTE KÖNIGSLUTTER

Vom 6. bis 22. September herrscht wieder Festivalatmosphäre im Kaiserdom.
Zum 39. Mal wird das altehrwürdige Kirchenbauwerk zur Spielstätte eines der tradtitionsreichsten Festivals in Norddeutschland. Freuen Sie sich auf besondere musikalische Erlebnisse und ein ausgesprochen abwechslungsreiches Programm.

 

 

Freitag, 6. September 2019, 19:30 Uhr
Kaiserdom

WELTSTARS IM KAISERDOM: NIGHTFALL

Till Brönner, Trompete

Dieter Ilg, Kontrabass

 

Jazz und Klassik gehen hier eine Symbiose ein. Beide Musiker lieben die Improvisation und geben sich den Raum dafür. Mit Kompositionen von Leonard Cohen, den Beatles und Britney Spears, aber auch Johann Sebastian Bach und Melchior Vulpius sowie Eigenschöpfungen von Ilg und Brönner stellt sich die Frage nach dem Genre ohnehin nicht.

 

Eintritt: 49,– € / 39,– € / 29,– €
(50% Ermäßigung ab Kat. 2 für Schüler/Studenten)

Vorverkauf: siehe unten 

Das Konzert wird präsentiert von:

 

 

 

Samstag, 7. September 2019, 19:30 Uhr
Kaiserdom

MÄRCHENHAFT SINFONISCH

Salomo Schweizer, Oboe
Staatsorchester Braunschweig
Leitung: Gerd Schaller

 

Mozart: Konzert C-Dur für Oboe und Orchester KV 314
Bruckner: Sinfonie Nr. 7 E-Dur (König Ludwig II. gewidmet)

Eintritt: 34,– € / 27,– € / 19,– €
(50% Ermäßigung ab Kat. 2 für Schüler/Studenten)

Vorverkauf: siehe unten

Das Konzert wird präsentiert von:

 

 

 

 

Freitag, 13. September 2019, 19:30 Uhr
Kreuzgang

MEHR ALS MANDOLINE

Avi Avital, Mandoline
Aydar Gaynullin, Akkordeon

 

2018 spielten die beiden Ausnahmekünstler erstmals ein gemeinsames Konzert – und die Chemie stimmte sofort. Avi Avital ist der erste Solokünstler auf der Mandoline, der jemals mit einem Grammy-Award ausgezeichnet wurde. Die "explosiv-charismatischen" Auftritte werden weltweit begeistert gefeiert.
Der aus Russland stammende Akkordeonspieler Gaynullin steht dem nichts nach. Mit atemberaubender Geschwindigkeit entlockt er seinem Instrument schier unvorstellbare Klänge.

Eintritt: 31,– € / 25,– € / 19,– €
(50% Ermäßigung ab Kat. 2 für Schüler/Studenten)

Vorverkauf: siehe unten

 

 

 

 

Sonntag, 15. September 2019, 16:00 Uhr
APZ-Festsaal hinter dem Kaiserdom

FREIHEIT FÜR DIE BLOCKFLÖTE

Wildes Holz

 

In ihrem neuen Programm "Höhen und Tiefen" verbinden Wildes Holz Höhenflüge mit Tiefgang und Kraft mit Finesse: von der klassischen Hochkultur zu den Niederungen der Popmusik. Maßgeschreinerte Blockflöten-Versionen bekannter Rock- und Pophits werden kombiniert mit Werken der Klassik. Ein bisher unerhörtes (Holz-)Spektakel.

Eintritt: 25,– € / 19,– €
(50% Ermäßigung ab Kat. 2 für Schüler/Studenten)

Vorverkauf: siehe unten

 

  

 

 

Freitag, 20. September 2019, 19:30 Uhr
Kaiserdom

IN FARBE

BASTA – die A-Cappella-Band

 

Seit dem Jahr 2000 gibt es BASTA – die A-Cappella-Band. Mit ihren Shows, nicht zuletzt im Fernsehen, begeistern sie ihre Fans immer wieder aufs Neue. Aber warum eigentlich "In Farbe"? Ein Zuviel an Grau mussten ihre Fans noch nie befürchten. Die fünf Sänger sind sich sicher, dass noch keines ihrer Programme so bunt und abwechslungsreich war. Vom Ländler über Reggaeton bis Rock ist wirklich alles dabei, was unser Globus an Musik so hergibt.

 
Eintritt: 34,– € / 27,– € / 19,– €
(50% Ermäßigung ab Kat. 2 für Schüler/Studenten)

Vorverkauf: siehe unten

Das Konzert wird präsentiert von:

 

 

 

 


Samstag, 21. September 2019, 18:00 Uhr
Kaiserdom

KLINGENDE BACHFAMILIE
STRAHLENDER STIMMGLANZ

Knabenchor Hannover
Leitung: Jörg Breiding

 

Zartheit, Reinheit und Kraft. Das sind die Eigenschaften, die die unverwechselbaren Qualitäten von Knabenstimmen ausmachen. Das beweist auch der Knabenchor Hannover, der sich seit seiner Gründung 1950 rasch in die Oberliga dieser Ensembles eingereiht hat und den Vergleich mit den Thomanern, Kruzianern oder dem Windsbacher Knabenchor nicht zu scheuen braucht, wie zahlreiche Preise und Auszeichnungen belegen.


Eintritt: 34,– € / 27,– € / 19,– €
(50% Ermäßigung ab Kat. 2 für Schüler/Studenten)

Vorverkauf: siehe unten

 

 

 


Sonntag, 22. September 2019, 18:00 Uhr

KLANG UND RAUM IM KAISERDOM

Christian Funke, Violine
Stefan Altner, Orgeln im Kaiserdom

 

Die Bach-Experten Dr. Stefan Altner und Prof. Christian Funke präsentieren gemeinsam Werke des großen Thomaskantors. Altner ist als Organist in Leipzig tätig, unter anderem für den Thomanerchor. Funke war 1. Konzertmeister des Gewandhaus-orchesters. Gemeinsam mit dem Publikum sollen verschiedene Orte erwandelt und bespielt werden.

 

Eintritt: 27,– € (begrenztes Kartenkontingent!)

Vorverkauf: siehe unten

Die Veranstaltung ist für Rollstuhlfahrer nicht geeignet, da die bespielten Räume in Dom und Klausur nicht barrierefrei sind. Wir bitten um Verständnis.

 

 

 

 

Vorverkauf bei allen bekannten Vorverkaufstellen in der Region, z.B. in

- Königslutter: Buchhandlung Kolbe

- Braunschweig:
Konzertkasse Bartels | BZV Medienhaus | Konzert-Kasse ECE Schloss-Arkaden | Konzert-Kasse | Tourist-Info Braunschweig | Reisebüro Dedolf
- Gifhorn: Gifhorner Rundschau | Aller Zeitung | Kulturverein Gifhorn
- Goslar: KartenForum | BZV Medienhaus | Tourist-Information | Reisedienst F. Bokelmann
- Helmstedt: Helmstedter Nachrichten | Buchhandlung Gröpern 5 | Buchhandel & Antiquariat - Wandersleb | Info am Markt
- Salzgitter: Salzgitter-Zeitung | Bürgercenter Salzgitter-Bad | Bürgercenter Salzgitter-Lebenstedt | Young Ticket & Event | BZV Medienhaus
- Schöningen: Buchhandlung Baumert
- Wolfsburg: Wolfsburger Allgemeine | Wolfsburger Nachrichten | Touristinformation Wolfsburg
- Wolfenbüttel: Wolfenbüttler Zeitung | Stadt Wolfenbüttel Abt. Tourismus,

 

ferner über www.reservix.de oder
telefonisch über das Büro der Domkonzerte: 05521 5610 (Mo.-Do. von 10:00-15:00 Uhr).

 
Die genannten Eintrittspreise gelten im Vorverkauf inklusive VVK- und Ticketsystemgebühr. Preise an der Abendkasse: + 2,-€ Aufschlag je Ticket. Ermäßigungen: 50% für Schüler, Studenten, ALG II-Empfänger mit entsprechendem Ausweis ab der jeweils 2. Platzkategorie.

 

Die Abendkasse öffnet jeweils 45 Minuten vor Konzertbeginn. Der Einlass ist 30 Minuten vor Beginn.


Die Sitzplätze im Dom, Kreuzgang und Festsaal sind nummeriert, falls nicht anders angegeben.
Wärmende Kleidung wird in Dom und Kreuzgang empfohlen.
Beachten Sie bitte, dass direkt im Dom keine Toiletten vorhanden sind. Eine öffentliche Toilette bendet sich am Domvorplatz sowie im 1. Stock des Museums Mechanischer Musikinstrumente neben dem Dom, dort jedoch ohne Fahrstuhl.

 

 

 

Veranstalter: Verein Domkonzerte Königslutter e.V.
Durchführung: Image Concert GmbH, Herzberg am Harz


Künstlerische Gesamtleitung der Domkonzerte: Thomas Krause

Kontakt und weitere Informationen: Tel.: 05521 5610

 

Das gesamte Team der Domkonzerte freut sich auf Ihren Besuch!

 

 

 

 

 

 

Freundeskreis der Domkonzerte

 

 

 

Programmänderungern vorbehalten!

 

nächste Seite