Beethoven 250 – Osterkonzert

13. April 2020, 18:00 Uhr

Ostermontag

 

Ludwig van Beethoven:
Christus am Ölberge op. 85
Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 "Eroica"

 

Katharina Görres, Sopran
Michael Pflumm, Tenor
Marco Vassalli, Bass
Ensemble AquAkkord
Propsteikantorei Königslutter
Camerata Instrumentale Berlin
Matthias Wengler

 

Beethovens einziges Passionsoratorium "Christus am Ölberge" entstand in den ersten Wochen des Jahres 1803 und stellt Christis Leben und Leiden vom Gebet im Garten Gethsemane bis zur Gefangennahme dar. Als Jesus von den Kriegern ergriffen wird, beschließt ein Chor der Engel das Werk. Neben diesem selten aufgeführten Oratorium wird Beethovens Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 "Eroica" erklingen. Das Werk begründete Beethovens Ruf als Revolutionär der Musik und übertrifft alle seine bisherigen Kompositionen sowohl an Länge als auch an Kühnheit und Ideenreichtum. Ursprünglich Napoleon Bonaparte gewidmet, machte Beethoven die Widmung rückgängig, als er im Dezember 1804 von der Kaiserkrönung des bisherigen Ersten Konsuls von Frankreich erfuhr.

 

Eintritt: 25,00/20,00/10,00 Euro, 50% Ermäßigung für Schüler und Studenten
Vorverkauf: Buchhandlung Kolbe, Königslutter, sowie alle VVK-Stellen in der Region oder online: ADticket

 

Gefördert von der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz

 

 

 

 

 

 

 

 

zurück zur Übersicht