"Der Stern von Bethlehem"

WEIHNACHTSKONZERT

21. Dezember 2019, 18:00 Uhr

 

Otto Nicolai: Weihnachtsouvertüre über den Choral "Vom Himmel hoch"
Max Bruch: Kol Nidrei op. 47
Joseph Rheinberger: Der Stern von Bethlehem


Danuta Dulska, Sopran
Marco Vassalli, Bariton
Tobias Münch, Violoncello
Propsteikantorei Königslutter
Chor an St. Michaelis

EmmausKantorei Braunschweig
Kammerchor Vela Cantamus, Helmstedt
Camerata Instrumentale Berlin

 

Rheinbergers Weihnachtskantate "Der Stern von Bethlehem" entstand 1890 nach einem Text seiner Frau Fanny Hoffnaaß. In neun Szenen wird das Weihnachtsgeschehen in einfacher, inniger Sprache erzählt, gleichzeitig werden dabei zahlreiche Bezüge zu alttestamentlichen Texten hergestellt. Fanny Hoffnaaß gelingt eine freie Nachdichtung der Weihnachtsgeschichte nach den Evangelien von Lukas und Matthäus, ergänzt durch poetische Naturbeschreibungen in der Stimmung einer alpenländischen Weihnacht. "Der Stern von Bethlehem" zählt zu Rheinbergers letzten großen Vokalwerken, das im Kaiserdom
von rund 100 Chorsängerinnen und -sängern aufgeführt wird. Gemeinsam mit dem populären Cello-Werk "Kol Nidrei", in dem Max Bruch zwei alte hebräische Melodien kombiniert, und Otto Nicolais Weihnachtsouvertüre über den Choral "Vom
Himmel hoch" ist festliche Weihnachtsstimmung garantiert.

 


Eintritt: 25,– / 20,– / 10,– € (50% Ermäßigung für Schüler und Studenten)


Vorverkauf

Königslutter: Buchhandlung Kolbe, Am Markt 17, Tel. 05353 5264
Braunschweig: Braunschweiger Zeitung, Konzertkasse Braunschweig,
Schild 1a, Tickethotline 0531 16606
Musikalien-Bartels, Schlosspassage 1, Tel. 0531 125712
Helmstedt: Braunschweiger Zeitung, Service-Center (Marktpassage),
Neumärker Straße 1a – 3, Tickethotline 0531 16606
Wolfenbüttel: Braunschweiger Zeitung, Krambuden 9, Tickethotline 0531 16606
Wolfsburg: Wolfsburger Nachrichten, Porschestraße 22 – 24,
Tickethotline 0531 16606
WAZ-Konzertkasse, Porschestraße 74, Tel. 05361 200186

sowie bei allen anderen Vorverkaufsstellen, unter
www.ADticket.de, www.reservix.de oder über die Tickethotline 01805 700733 

 

zurück zur Übersicht